Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser

Der Markenhersteller Bosch hat mit dem Bosch PCL 20 einen Kreuzlinienlaser zum kleinen Preis im Portfolio.

Für nur rund 100 Euro erhalten Sie hier einen praktischen Helfer für allerlei handwerkliche Aufgaben. Tapezieren, Streichen, Fliesenlegen, Bilder und Regale anbringen – all dies geht mit einem Kreuzlinienlaser viel leichter von der Hand. Und es wird auch noch deutlich exakter. Denn zum einen ersparen Sie sich den fehleranfälligen und nervigen Umgang mit der Wasserwaage. Und zum anderen ist der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser selbstnivellierend.

Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser Bewertung

Was dies bedeutet, erfahren Sie weiter im folgenden Abschnitt.

Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser Zusammenfassung

PCL 20 von Bosch
  • Eigenschaften
  • Qualität
  • Preis

Eigenschaften

Ermöglicht Ihnen alles exakt auf die gewünschte Position zu bringen
Er erzeugt zwei gekreuzte Laserlinien, die je nach Betrieb einzeln oder zusammen (senkrecht zueinander), in einem Arbeitsbereich von bis zu 10 m, projiziert werden
Dabei arbeitet er selbstnivellierend, d.h. die Laserlinien sind immer zu 100 % gerade
Mit der praktischen Lotstrahlfunktion kann das Gerät zudem einen punktförmigen Laserstrahl senkrecht nach oben und unten projizieren
Dank der mitgelieferten Wandhalterung lässt sich der PCL 20 auf jede beliebige Höhe in einem Raum sicher an der Wand befestigen

4.7

Besondere Eigenschaften des Bosch PCL 20

Der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser kann mit einer Reihe von Funktionen aufwarten, die andere Geräte wie der kleinere PCL 10 des gleichen Herstellers oder auch der Makita SK102Z nicht allesamt ermöglichen. So bietet der PCL 20 von Bosch eine Lotfunktion. Dank dieser können Sie einen Punkt senkrecht an die Decke werfen.

Dies ist zum Beispiel praktisch, wenn Sie eine Lampe direkt mittig über einem Tisch ausgerichtet aufhängen wollen.

Ebenfalls mit an Bord ist neben der Kreuzlaseranzeige auch die Möglichkeit, nur den vertikalen oder den horizontalen Laser projizieren zu lassen. So können Sie das Gerät zwar nicht unbedingt vielseitiger benutzen, haben aber nicht bei jeder Verwendung beide Laserlinien an der Wand.

Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser Bewertung

Wird nur eine benötigt, kann die andere schon mal etwas stören – beim Bosch PCL 20 passiert dies eben nicht. Außerdem kann das Gerät auch geneigte horizontale Laserlinien anzeigen, sodass Sie zum Beispiel Treppenhäuser parallel zu den Treppenstufen zweifarbig streichen können. Natürlich gibt es aber noch viele weitere Einsatzgebiete, wo auch eine „schräge gerade“ Linie hilfreich ist, die eben nicht in Waage verläuft.

Nach dem Aufstellen nivelliert sich der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser auf Wunsch selbst. Die maximal mögliche Anpassung liegt hierbei bei +/- 4°. Innerhalb von maximal vier Sekunden ist der PCL 20 dann justiert und damit startklar, um Ihnen die perfekte waagerechte und/oder senkrechte Linie an die Wand zu werfen.

Die Genauigkeit liegt bei +/- 0,5 mm/m bei Laserlinie sowie Lotstrahl nach oben und bei +/- 1 mm/m beim Lotstrahl nach unten. Der Öffnungswinkel beträgt 100°, sodass die Länge der Laserprojektion je nach Entfernung des Gerätes von der Wand eine vernünftige Länge zum Arbeiten aufweist. Beim Makita SK102Z Kreuzlinienlaser ist diese aber sogar noch etwas länger.

Der maximal mögliche Arbeitsbereich liegt bei 10 m, wobei wir hierzu weiter unten noch ein paar Worte verlieren. Auch hier kann das Gerät von Makita mit bis zu 30 m mehr vorweisen.

Vorteile und Nachteile des PCL 20

Vorteile des Bosch PCL 20 Kreuzlinienlasers sind neben seinen oben bereits beschriebenen Funktionen vor allem die Selbstnivellierung. Denn so müssen Sie sich nicht mehr selbst um die Ausrichtung kümmern, sondern lassen das Gerät für sich arbeiten. Sie konzentrieren sich voll und ganz auf die handwerkliche Leistung, statt sich mit der Wasserwaage herumzuschlagen.

Montiert werden kann der PCL 20 auf einem Stativ oder über die beiliegende Wandhalterung, die allerdings einen Nagel oder eine Schraube zur Befestigung benötigt. Alternativ können Sie, je nachdem, was für Arbeiten Sie durchführen wollen, das Gerät aber auch einfach auf den Boden stellen.

Ein kleiner Kritikpunkt an dem Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser ist allerdings die Reichweite. Diese fällt zum einen mit den angegebenen 10 m nicht allzu üppig aus. Und zum anderen erreicht das Gerät diese Distanz noch nicht einmal zuverlässig mit einem dünnen und nicht „ausgefransten“ Laserstrahl. Je größer die Entfernung wird, die der Laser von der Wand entfernt steht, desto ungenauer und breiter wird der Laserstrahl. Auch die Verarbeitung insgesamt könnte etwas besser sein.

Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser Bewertung

Verwendungstipps für den PCL 20

Der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser ist bei vielen handwerklichen Aufgaben behilflich. Wollen Sie zum Beispiel einen Fliesenspiegel fliesen, eine Tapetenbordüre waagerecht anbringen oder eine Wand zweifarbig streichen?

Werfen Sie einfach mit dem PCL 20 eine waagerechte Linie an die Wand, an der Sie sich dann beim Werkeln orientieren können. Natürlich hilft dies auch beim Anbringen von Regalen oder dem Aufhängen von Bildern, die mit etwas handwerklichem Geschick dann definitiv gerade hängen – wenn Sie sich an der Laserlinie orientiert haben.

Oder wollen Sie eine Wand mit langen Tapetenbahnen tapezieren, werfen Sie einfach eine horizontale Linie an selbige. So können Sie die erste Tapetenbahn an dieser entlangkleben, ohne dass diese schief an die Wand kommt.

Der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser kann aber noch mehr als nur ein paar Linien an die Wand projizieren. Denn dank der Lotfunktion kann er auch einen Punkt senkrecht nach oben strahlen. Hilfreich ist dies in vielen Situationen.

Wenn Sie zum Beispiel eine Lampe mittig über einem Tisch montieren wollen, messen Sie einfach den Tisch aus und stellen das Gerät mittig darauf. Der Laserpunkt zeigt dann senkrecht nach oben und zeigt Ihnen so den Mittelpunkt des Tisches an der Decke.

Dort müssen Sie nun nur noch Ihre Lampe befestigen. Dies ist selbstredend deutlich einfacher als an der Decke mit einem Zollstock herumzuhantieren, um den Punkt mittig über dem Tisch zu ermitteln – eine hohe Fehlerwahrscheinlichkeit inklusive.

Sollte ich mir den PCL 20 kaufen?

Der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser ist ein grundsolides Gerät mit vielen Stärken und nur kleinen Schwächen. Gemessen an dem günstigen Preis von um die 100 Euro ist das Gerät auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Vergleichbare Geräte kosten meist deutlich mehr, bieten aber dennoch nicht unbedingt den gleichen Funktionsumfang wie der Bosch PCL 20 Kreuzlinienlaser. Von daher können wir Ihnen dieses Gerät besten Wissens empfehlen, wenn Sie einen günstigen, aber dennoch guten Kreuzlinienlaser zum Renovieren und das Heimwerken suchen.

Shares