Wie benutze ich ein Lasermessgerät um Fliesen zu verlegen?

Das Legen von Laminat oder Fliesen ist eine vermeintlich leichte Aufgabe. Es schaut schwer aus und es ist ein überwältigendes Gefühl für einen Laien, wenn er fertig ist. Aber wenn Sie der Anleitung richtig folgen und die richtigen Werkzeuge nehmen, besonders ein Lasermessgerät, können Sie die Arbeiten mit Leichtigkeit fertigstellen.

How to use a laser level for laying floor tile

Materialien:

  • Fliesen
  • Zementunterlagsboden
  • Zementplatten Schrauben
  • Fugenmörtel
  • Versiegelung

Werkzeuge:

  • Fliesenlaser (in meinem Fall der Bosch GTL 3 Professional)
  • Gummi-Schwimmer
  • Gummihammer
  • Fliesenschneider
  • Bohrmaschine
  • Mischpaddel
  • Ritzschneider oder Nasssäge
  • Handsäge

Die einzelnen Schritte für das Legen von Fußbodenfliesen

1. Schritt: Messen Sie den Boden

Messen Sie den gesamten Boden des Raumes aus, damit Sie genau planen können wie viel Material Sie brauchen. Für quadratische und rechteckige Böden multiplizieren Sie die Länge und die Breite um die Quadratmeterzahl zu erhalten. Für Räume bzw. Böden in anderen Formen, unterteilen Sie den Boden in Abteilungen und addieren Sie diese Maße um die Quadratmeterzahl zu erhalten.

Eine schnellere und einfachere Variante, um die Quadratmeterzahl zu messen, wäre die Nutzung eines Lasermessgerätes.

How to use a laser level to install tiles

2. Schritt: Den Boden vorbereiten

Die Oberfläche des Bodens sauber machen. Entfernen Sie restliche Beläge wie zum Beispiel Fußbodenreste, Bindemittel oder Mörtelreste etc. Eventuelle Fugen oder Risse sollten gefüllt werden.

Ohne eine gründliche Vorbehandlung und Ebnung des Bodens kann es passieren, dass die Fliesen schlecht aufliegen und es daher keine gerade Fläche gibt.

3. Schritt (optional): Den Boden zementieren

Dieser Schritt ist für diejenige, die Fachwerk haben. Andere können diesen Schritt auslassen. Stellen Sie sicher, dass der Fußboden trocken und die Querbalken stark und stabil genug sind.

Sie sollten keine Fließen oder Laminat direkt auf Pressspan- oder einem Holzuntergrund verlegen. Die Oberfläche des Bodens sollte vorher zementiert werden, so dass ein stabiler Untergrund besteht.

Wie benutze ich ein Lasermessgerät um Fliesen zu verlegen
Install cement backer board. Source: hardieinstallation.com

4. Schritt: Türausschnitt

Beachten Sie vorab, wenn Sie einen neuen Boden verlegen wollen, dass die Fliesen oder das Laminat gut unter die Türe passt und diese nicht schleift. Wenn es nur um Millimeter geht, kann eine Trennscheibe in die Türscharniere eingelegt werden.

Wie verlege ich mithilf eines Lasermessgeräts Fliesen
Türausschnitt Säge. Quelle: handyman.net.au

5. Schritt: Vermengen des Thinset-Mörtels

Vermengen Sie die Mörtel oder Zement mit einer Bohrmaschine mit Rührwerk in einem großen Eimer. Stellen Sie sicher, dass das Verhältnis zwischen Mörtel, Wasser und je nach Material auch Sand korrekt ist. Als weitere Hilfe benötigen Sie einen Eimer Wasser und einen Schwamm um Mörtelreste nach Auftragen zu entfernen.

Wie verlege ich Fliesen mit einem Lasermessgerät
Quelle: www.qep.com

6. Schritt: Anordnungsfliesen mit Lasergerät ausrichten

Wenn Sie die Fliesen legen, beachten Sie folgende wichtige Komponente: die richtige Ausrichtung und die richtig Platzierung.

In einer Ecke platzieren Sie den Fliesenlaser und schalten ihn an. Dieser wird dann Laserlinien werfen, die Sie verwenden um die Positionierung der Fliesen zwischen Null und 90° zu überprüfen.

Für das beste Resultat der Messung empfehlen wir Ihnen ein gutes Lasermessgerät, wie zum Beispiel Bosch GTL 3 oder den Bosch GTl2. Diese Geräte sind eher höherklassig was den Preis betrifft, aber in der Qualität der Geräte und vor allem Ihrer Messung sind sie unschlagbar.

Wie benutze ich ein Fliesenlaser um Fliesen zu verlegen
Quelle: bosch-professional.com

Mit einer eingekerbten Kelle den Mörtel gleichmäßig über einen kleinen Bereich des Bodens verteilen. Dann die Fliesen auf den Mörtel anhand der Laserlinie als Richtlinie drücken. Legen Sie eine Fliese nach der anderen entlang der Laserlinie. Verwenden Sie Fliesen Distanzscheiben (meistens Plastikkreuze) um einen exakten Abstand von Fliese zu Fliese zu haben. Fahren Sie fort, bis der Boden komplett befliest ist.

7. Schritt: Die Fliesen am Rand (Wand) verlegen

Wenn die Fliesen verlegt sind, beginnt die Verlegung der Grenzfliesen entlang der Wand, diese müssen Sie zuschneiden und anpassen.

Für diese Aufgabe messen Sie die Entfernung von der Wand und kennzeichnen Sie jede Fliese. Vergessen Sie nicht die Breite der Anlegelinie abzuziehen. Sie können die Fliese mit einem Fliesenschneider auf das gewünschte Format bringen.

Lassen Sie etwas Platz bei der Fliesenlegung zur Mauer hin, da hier noch ein Abschluss angebracht wird.

Es gibt drei Möglichkeiten

Gerundete Kante
Fliesen mit einer gerundeten Kante werden als Sockel an der Wand oder an den Kanten verlegt.

Scheuerleisten
Scheuerleisten aus Holz werden überwiegend als Wandanschluss in Wohnräumen angebracht; da sie sind leichter als Fliesen anzubringen sind.

Wandsockelfliesen
Diese Wandsockelfliesen sind speziell für Nassräume wie das Badezimmer entwickelt. Dank der Hohlkehle kann der Boden leichter gereinigt werden und die Feuchtigkeit wird nicht eingesperrt.

8. Schritt: Fugen auffüllen

Nachdem die Fußbodenfliesen gesetzt worden sind und der Mörtel getrocknet ist, müssen die Zwischenräume der Fliesen mit Fugenmasse aufgefüllt werden.

Verwenden Sie Fugenmasse ohne Sand für Fugen mit einer Breite von 3,2 mm. Für Fugen, die breiter als 3,2 mm sind können Sie eine Fugenmasse verwenden, die Sand enthält.

Bevor Sie die Fugen befüllen, sollten Sie diese von Staub und anderen Partikeln säubern. Verwenden Sie hierzu einen Gummischaber und säubern Sie in einem 45° Winkel über die Fliesen.

Wie verlege ich Fliesen mit einem Lasermessgerät
Quelle: housebeautiful.com

9. Schritt: Reinigen und Anwendung von Fugenverdichter

Warten Sie bis der Fugenfüller getrocknet ist. Dann können Sie mit einem Schwamm und lauwarmen, sauberen Wasser über die Fliesen wischen.

Tipps für das Anwenden eines Lasermessgerätes

Tipps für die Anwendung eines Lasermessgerätes sind:

  • Bevor Sie mit dem Messen anfangen, sollten Sie einen Test machen, um das beste Maß zu finden. Sie können das tun, indem Sie die Fliese in die Mitte des Zimmers legen. Wenn Sie auf ein ausgefallenes Design Lust haben, ist das die beste Zeit, um es zu versuchen.
  • Aus Sicherheitsgründen sollten Sie sich für Fußbodenfliesen mit einer rauen und strukturierten Oberfläche entscheiden, da glänzende Fliesen eher unsicher und rutschig bei Nässe sind.
  • Kaufen Sie immer mehr Fliesen als Sie berechnet haben. Fliesen könnten brechen oder Sie könnten sich mal verschneiden. Die allgemeine Regel ist ca. zehn Prozent mehr Fliesen zu kaufen als Sie ausgerechnet haben.
  • Kennzeichnen Sie immer die Abschlussfliesen nach dem Maß, um sicherzustellen, dass Sie es richtig schneiden.

Tipps, wie man das Lasermessgerät bei der Legung der Fliesen anwendet:

  • Für eine präzise Messung muss das Laserquadrat auf einer flachen Oberfläche stehen.
  • Wenn Sie in einem großen Zimmer arbeiten, sollten Sie das Lasermessgerät parallel zu Ihrer Arbeitsrichtung bewegen, so dass es sich immer auf Höhe Ihres aktuellen Arbeitsfelds befindet.

Wie Sie sicher bemerkt haben, ist das Legen von Fußbodenfliesen eine einfache und unkomplizierte Arbeit. Jedoch müssen Sie bei dieser Arbeit geduldig und konzentriert sein. Nur eine einzelne, nicht korrekt verlegte Fliese, kann die ganze Arbeit zu Nichte machen und Sie müssen von vorne anfangen.

Shares